Mehr Elche braucht das Blog

Ein Anzeichen dafür, dass 2007 ein gutes Jahr werden wird, ist, dass der Elch das Tier des Jahres ist. Ich möchte an dieser Stelle kurz anmerken, dass ich es war, die diese Elchwelle losgetreten hat. Als ich mir vor etwa zehn Jahren beim schwedischen Möbelhaus meines Vertrauens den ersten Elch anschaffte, konnte ich nicht ahnen, was das in Bewegung setzen würde. Nicht nur, dass der erste Elch sich heute ständig darüber beklagt, mit wie vielen anderen (und meistens respektlosen) Elchen er inzwischen sein Revier teilen muss, nein – die ganze Welt ist quasi überschwemmt mit Elchen, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Und womit? Mit Recht!

Elche sind toll, kuschelig, ein bisschen dusselig manchmal, aber herzensgut. Zumindest meine. Sie labern keinen Scheiß, hören zu, sind hervorragend als Sofa-, Heul- und Leseunterlage geeignet und verursachen keine Allergien bei mir. Und ich als Elchliebhaberin muss in diesem Blog natürlich das Jahr des Elches würdig begehen. Und deshalb findet sich in der Sidebar ab jetzt immer der „Elch der Woche“. Danke zahlreicher Gaben lieber Freunde und einiger Schnappschüsse von unterwegs meinerseits hab ich auch hoffentlich genug Stoff für das ganze Jahr. Den Anfang macht heute der Wärmflaschenelch. Ein besonders warmer Bruder sozusagen. Aber genau das richtige für eine kalte Januarnacht.

19 Gedanken zu “Mehr Elche braucht das Blog

  1. Marc

    Off Topic: Erschreckend wie gut die wordpress.com-Ähnlichkeitssuche (Journalist, ALGII) funktioniert. Wo ich doch gar nichts über meine ARGE bei gewickelt.wordpress.com schreibe (und bei verwickeltes.de – mein eigentliches Blog – auch nicht.)

  2. Warst Du schon beim kleinpreisigen Discounter? Dort habe ich heute Haus-Elch-Puschen gesehen und sofort an Dich denken müssen. Auch eine elchige Umhängetasche hatten sie.

  3. Marc

    Hmm, so war das ja nicht gemeint. Blöd von mir. Dann werde ich zum Beweis die nächsten Jahre halt gehaltvoll kommentieren. :-)

  4. Das ist ja witzig, ich habe gestern meinem kleinen Neffen ein Kinderüberraschungsei geschenkt, wo genau dieser Elch drinnen war!

    Ich habe den Kinderüberraschungsei-Advendskalander gehabt, wo die ganze Elch Serie drinnen war. Da ich mit dem Essen gar nicht hinterher gekommen bin, profitiert mein kleiner Neffe jetzt davon. Falls Du noch Elch-Nachschub brauchst, kann ich da vielleicht mal ein paar Fotos machen.

  5. @Lisa: Ich hab noch mehr davon, eine Freundin hat mir die vermacht. Ich hab außer der Schlittschuhtranse noch fünf andere – wie viele gabs denn davon überhaupt? Und: Fotos nehm ich immer gern! Vielen lieben Dank! :-)

  6. Ich weiß gar nicht genau, wieviele es gab. Ich werde mal bei meinem kleinen Neffen nachforschen und dann ein paar Fotos machen. Wo kann ich die Bilder denn hinschicken?

  7. Du sagst: „Die ganze Welt ist überschwemmt mit Elchen (…)“ Und man hört auch davon, dass angeblich alle drei Minuten in Schweden ein Unfall mit Elchen stattfindet. Aber wenn man sie sucht, ist keiner da. So geschehen anno 2005 in Dalarna. Wir sind 40 km in den Wald hineingefahren („Da gibt es mit Sicherheit Elche!“), und erst auf dem Rückweg, ist uns fast eine Elchkuh ins Auto gerannt. Viele Kilometer später haben wir dann sehr entfernt eine zweite Elchkuh gesehen. Wo waren die Kerle? Die haben offenbar alle Fußball-EM geschaut…
    Dafür ist die Elchdichte in unserem Haus bedeutend höher ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s