Kleine Highlights

Es gibt sie doch noch, die guten Tage, an denen die Stimmung nicht komplett im Arsch ist. Zum einen musste ich mir heute eine neue Krankmeldung in der Onkologie abholen, zum anderen hatte ich eine nette Vorbesprechung mit meinem Narkosearzt, der mich in der kommenden Woche ordnungsgemäß und professionell für etwa 45 Minuten ausschalten wird.

„Ach, kommen Sie, die Krankmeldung ist das eine, aber Sie hatten auch ein bisschen Sehnsucht nach uns, oder?“, fragte die eine zauberhafte Schwester an der Anmeldung, und kurz darauf lief mir auch noch Schwester Sabrina über den Weg, die auch sofort meinte „Na, da hat aber jemand Sehnsucht!“ – und ganz ehrlich, da war was dran. Das muss man als Onkologie-Team erst mal hinkriegen, dass die Patientinnen sich ein bisschen nach der netten Atmosphäre dort sehnen, obwohl sie dort ganz sicher nicht die besten Stunden ihres Lebens verbringen. Aber wo sonst bekommt man so schöne Komplimente für die Haare und das Aussehen überhaupt, obwohl die Hälfte des Gesichts unter einer Maske verborgen ist?

Und auch die Narkose-Vorbesprechung war sehr angenehm, wenn mir auch nur der Satz „Wir passen die ganze Zeit gut auf Sie auf und sind immer bei Ihnen“ in Erinnerung geblieben ist. Ist ja auch schön zu wissen, dass während der OP keiner zum Rauchen oder Popeln vor die Tür geht. Wenn ich mich jetzt noch an den Namen des Arztes erinnern könnte, müsste ich ihn im Handy nicht unter „Dr. Sleep“ abspeichern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.