Hasenwein mit Elch

Auch wenn man von dieser Seite der Insel aus den Sonnenuntergang nicht sehen kann, ist die Aussicht aus dem Hotelzimmer sehr beeindruckend. Ich hab zwei Fenster, von beiden aus kann man das Meer sehen. Theoretisch haben die anderen Zimmer nicht diese schöne Aussicht, und auch dafür hab ich dieses Hotel noch ein bisschen mehr lieb als eh schon. Auf Usedom zum Beispiel hatte ich das blödeste Zimmer von allen. Direkt an der Rezeption, sprich laut und mit Blick auf den Parkplatz, sprich auch laut und keine Privatsphäre.

Aber das ist lange her und hier ist es wirklich fantastisch. Allein die Aussicht, die ich ja schon gleich zu Anfang erwähnt hatte:

1-Abend

2-Abend

3-Abend

SONY DSC

Das Schloss erstrahlte bislang an jedem Abend in einer anderen Farbe. Nach all den Eindrücken auf der Tour heute war das schon fast zu viel. Zeit, sich einen auf die Lampe zu gießen und den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen.

Moosebert_Wein

Und weil ich mich hier jetzt schon zu Hause fühle, ist der Song of the Day heute dieser hier:

 


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: