Wo ist denn hier die Bar?

Gruß aus Wikipedia-Eintrag über Bar Harbor, einem netten kleinen Örtchen, dass alle Bar Harbor nennen, nur der Typ hinter mir mit penetranter Unbelehrbarkeit Bar Häibor, was in mir eine große Sehnung nach einer Bar in Bar Harbor weckt. Ich werde ihn und seine mit Link zum Text „Oh Stille, goldene Stille“gepeinigte Begleiterin wohl für den Rest der Reise ertragen müssen, denn als sich heute Morgen kurz andere Menschen im Bus hinter mich setzen und so die natürliche Ordnung im Bus stören wollten, wurden diese gleich vertrieben, denn schließlich „haben wir ja unsere Sachen hier schon alle untergebracht“. Natürlich könnte auch ich mich woanders hinsetzen, aber dann könnte ich nicht aus dem Fenster vorne gucken. Und irgendwas ist ja immer.

Bar Harbor ist ein zauberhaftes kleines Hafenstädtchen in Maine, vollgestopft mit Touristenplunder-Läden, in die man aber nicht gehen muss, wenn man nicht möchte. Außerdem scheint die Sonne viel zu schön, der Wind pustet einem den letzten Jetlag aus dem Kopf, und ich mache die lustige Erfahrung, dass mich fremde Menschen auf dem Küstenwanderweg anlachen, mich die Menschen aus unserem Bus aber nicht grüßen. Herrlich. Also der Küstenwanderweg und das Städtchen.

Bar Harbor1

Bar Harbor2

Bar Harbor5

SONY DSC

Bar Harbor8

Bar Harbor7

SONY DSC

Bar Harbor4

Leider war es zu spät, um hier noch ein Bierchen zu trinken. Mich dünkt, es wäre lustig geworden. Aber wir müssen weiter in den Acadia Nationalpark.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: