Noch mehr Balkongedanken

Dieses Urlaubstagebuch hatte mit Balkongedanken begonnen, und nun auf Maui, der letzten Station, sind mir noch ein paar Gedanken in den Kopf geflogen.

Der Balkon in diesem Riesenhotelbunker ist der erste, auf dem ich endlich Meerblick habe. Ich muss zwar den Stuhl in einen bestimmten Winkel drehen, um ein Eckchen Meer zu sehen, aber ich nehme, was ich kriegen kann. Ich hab heute das erste Mal in diesem Urlaub so was wie ausgeschlafen. Es dauert immer noch viel zu lange, bis ich vom Arbeitsstress runterkomme – trotz der reduzierten Arbeitszeit. Und wenn ich daran denke, dass ich da in weniger als zwei Wochen wieder sitzen werde, möchte ich weinen. Aber daran mag ich grad nicht denken.

Es gibt ja so ein kleines, leises Glück, das sich klammheimlich von hinten anschleicht und einem ganz vorsichtig über den Rücken streichelt, aber als ich mir eben den Balkonstuhl Richtung Meer drehte, traf mich das Glück wie ein Brecher des Pazifik, der einen unerwartet von den Füßen holt, in den Sand schleudert und einem komplett den Atem raubt. Es ist so schön hier, und ich bin jeden Tag dankbarer für diesen Urlaub, dass ich hier sein darf, dass die Natur so überwältigend ist, dass die Reisegruppe so großartig ist und überhaupt.

Hawai’i pustet einem jegliches Arschloch-Sein aus dem Kopf, das Meer gibt einem diese schöne Ruhe und schon deswegen möchte ich gerne hier bleiben. So für ein halbes Jahr Housesitting machen, das wäre es doch. Ich will gar nicht hier bleiben, um dauernd Party zu machen oder braun zu werden (was aber ein schöner Nebeneffekt ist, wie ich gerne zugebe), ich möchte wegen der Menschen hier bleiben, wegen der Natur und der ganzen Kraft, die darin steckt. Ich werde aus meinen letzten Tagen hier mitnehmen, was geht und die Urlaubskiki bis zum Anschlag mit Aloha-Feeling aufladen. Und los.

Maui4


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: