Zwischen Magnum und Hawaii Five-0

Besser hätte der Urlaub nun wirklich nicht anfangen können. Beim Wetter ist zwar noch Luft nach oben, aber was macht schon so ein bisschen Ananassaft von oben, wenn man mit dem weltbesten und lustigsten Guide aller Zeiten auf O’ahu unterwegs ist? Liana, in Berlin geboren, der Papa aus Hawai’i, die Mama Deutsche, mit zwei Jahren nach O’ahu gekommen, Guide, Surferin und auf den ersten Blick einer der bezauberndsten Menschen, die ich je getroffen habe. Und jemand, der noch mehr redete als ich normalweise, dem man im Gegensatz zu mir aber auch stundenlang zuhören kann. Wir lernten so viel auf dieser Inseltour auf O’ahu, dass mir abends der Kopf schwirrte. Wir sahen die schönsten Strände und höchsten Wellen, was aber keinen vom Surfen oder Schwimmen abhielt, Filmkulissen, eine Macadamianuss-Plantage, eine Ananas-Plantage, lustige Tiere, tote Polizisten (so nennen die Einheimischen die Huckel auf der Straße zur Geschwindigkeitsbegrenzung), lernten etwas über Begräbnisrituale und so ziemlich alles über die Lebensart auf den Inseln. Mittags stoppten wir an einer recht unscheinbaren Krabbenbude, wo ich die besten Tempura-Shrimps aß, die es gibt, und lernten uns so langsam kennen.

Moosebert blieb heute noch mal im Hotel, weil er Angst vor meinen Mitreisenden hatte, aber das scheint unbegründet. Wie im vergangengen Jahr sind wir acht Leute, aber alle scheinen sehr entspannt und freundlich.

Für den Rest des Tages lass ich Bilder sprechen.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Ich weiß, viele Wasserbilder – aber ich kann nicht anders.

SONY DSC

Die Bucht aus der Davidoff „Cool Water“- Werbung – man erkennt es vielleicht nicht gleich, was am fehlenden nackten Mann liegt.

SONY DSC

oahu11

SONY DSC

Na, wer erkennt die Straße? Genau – hier bretterte Magnum über die Insel und sah dabei so cool aus wie nie wieder ein Mann mit Schnäuzer.

SONY DSC

oahu14

SONY DSC

SONY DSC

Gelber Hibiskus, die offizielle Staatsblume von Hawai’i. Dieser ist nicht wirklich der echte, denn dafür müsste er auch innen drin gelb sein.

SONY DSC

oahu18

oahu19

SONY DSC

Das „Polizeirevier“ von Hawaii Five-0, im echten Leben aber das Gerichtsgebäude. Leider hatte der scharfe Steve McGarrett wohl seinen freien Tag.

 

Song of the Day:


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: