52 Songs/5 – Lagerfeuer

Woche 5 beim Songprojekt und zwar mit dem Thema „Lagerfeuer“.

„Ring of Fire“ von Johnny Cash war hier das erste, was mir einfiel, aber das ist ja irgendwie zu offensichtlich. Aber Johnny musste es dann doch irgendwie sein. Gut, es ist eigentlich nicht von ihm, sondern von Neil Diamond, aber wir wollen mal nicht kleinlich sein.

Bei Lagerfeuer denke ich weniger an Zeltlager als an Cowboys, Kojoten, Whisky und wundgescheuerte Hintern. Ich selbst habe nur etwa dreimal in meinem Leben gezeltet und fand es jedesmal scheiße. Ich glaube, ich hatte schon mit 12 meinen ersten Hexenschuss, der unmittelbar auf die Übernachtung in einem zugigen Zelt zurückzuführen war.

Nun also „Solitary Man“ – für mich klingt nichts mehr nach Einsamkeit auf einem Pferd und eben Lagerfeuer am Abend. Außerdem geht es darum, dass die Liebe ein Arschloch ist, und darüber kann man gar nicht genug singen. ;-)

3 Gedanken zu “52 Songs/5 – Lagerfeuer

  1. Johnny Cash – endlich finde ich wieder eine Oase des guten Geschmacks! Mir wäre zwar als zweites „I Walk The Line“ eingefallen; aber nur, weil am Lagerfeuer schon der „Folsom Prison Blues“ gespielt wird ;-)
    Herzliche Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s