Besser, man bleibt daheim

Ich mag es nicht, wenn einer sich nicht bedankt, wenn ich ihn aus der Parklücke rausfahren lasse. Mir gefällt nicht, wenn der §%&+#-Briefmarken-Automat an der Post nicht funktioniert, obwohl ich dringend meine Dauerkartenbestellung aufgeben muss. Ich kriege Pickel, wenn mir einer so dicht auffährt, dass ich im Rückspiegel sehen kann, dass er die Augen verdreht, wenn ich an einer Kreuzung langsamer fahre, um rechts vor links zu gewähren. Ich kann Leute nicht ab, die vor mir an der Supermarktkasse 40 Teile in einer ordentlichen Reihe hintereinander aufs Band legen und dieses damit komplett blockieren. Ich hasse es, wenn Leute an der Supermarktkasse hinter mir ihre Einkäufe schon aufladen, wenn ich meinerseits noch 30 Teile im Wagen hab. Ich goutiere dieses Kreislaufwetter nicht. Es macht mich rasend, wenn Leute die ganze Zeit Frauen“fußball“-WM schreiben und mich auslachen, weil ich Karten dafür habe, anstatt sich vielleicht einfach zu freuen, dass ich mich freue. Mir gehen Leute auf den Geist, die von ihrer Freundin als „das liebste Küken“ sprechen. Ich kriege Ausschlag von der übermäßigen Verwendung von Ausrufezeichen, drei Pünktchen am Ende eines unlustigen Satzes, der falschen Verwendung der Präposition „durch“ und Leuten, die ihre Konjunktive mit „würde“ bilden.

[hier bitte den Laut einer würgenden Katze einfügen]

Es gibt Tage, an denen ist mir und meiner Umwelt am meisten damit gedient, dass ich das Haus nicht verlasse.


5 responses to “Besser, man bleibt daheim

  • Muschelsucherin

    Ich steh dazu…!!!

    Den Rest unterschreib ich allerdings sofort,
    tausche aber „das liebste Küken“ gegen „Hasiiii“

    Viel Spaß bei der WM, ich hab meinen Eltern Karten für zwei Spiele in MG geschenkt, das hat schon genug Geld verschlungen ;o)

    • Kirsten

      Üäh, Hasi geht auch gar nicht. Es nervt mich einfach generell, wenn einem Leute ständig unter die Nase halten müssen, dass sie noch einen abgekriegt haben. ;-)

      Danke! Für das Spiel der Deutschen in Gladbach? Da bin ich auch. Allerdings für einen Spottpreis, das darf man wahrscheinlich gar nicht laut sagen …

  • Muschelsucherin

    Wie Spottpreis? Pfui! Tja, wir wollten dem lieben Papi zum runden Geburtstag Karten für das Deutschland:Frankreich Spiel schenken, haben erst keine mehr bekommen. Daraufhin mußten wir in den sauren Apfel beißen und Karten für das Halbfinale kaufen. Schwups waren auf einmal wieder Karten für das andere Spiel da. Egal, jetzt geht er zweimal und Mami muß mit ;o)
    Das Spiel gestern war toll, Stimmung war anscheinen auch spitze, ich drücke den Mädels ganz doll die Daumen!

  • Scholli

    mein absoluter Favorit für Pärchenkosenamen: Hasebärchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: