Zweierlei Maß

Schon lustig, dass genau die Leute, die noch vor einem halben Jahr wegen einer Entscheidung um mehr Zeit winselten und sie auch gewährt bekamen, obwohl man die ganze Zeit wusste, dass sie niemals die Eier haben, wirklich diese Entscheidung zu treffen, einen im umgekehrten Fall sofort aus dem Adressverzeichnis des Handys und aus Freundeslisten löschen, weil man ja offensichtlich ein Arsch ist und das Brechen der einzigen Regel für den erneuten Kontakt mit ziemlich deutlichen, aber der Situation angemessen harschen Worten kritisiert hat. Sehr erwachsen, das.

Zum Glück stellt man irgendwann fest, dass man solche Menschen, die feige herumeiern, einen verarschen und manipulieren, gar nicht in seinem Leben haben will. Und dass die Leere, die sie hinterlassen, wenn man sie endlich aus seinem Leben gestrichen hat, gar nicht so schlecht ist. Weil diese Leere vor allem die Abwesenheit dieses riesigen, kräftezehrenden Klumpens Wut ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: