Ein Tag Urlaub

Man sollte öfter man ganz spontan mit der besten Freundin nach Helgoland fahren und sich das kranke Hirn durchpusten lassen.

Blöderweise ist man bei so einem Tagestrip mehr auf dem Boot als auf der Insel, was das Ruhighalten der Kamera am Ende eines langen Tages nicht leichter macht. (Merke: Man sollte auch ab und zu mal Gischt und Schmodder vom Objektiv wischen. Na ja, nächstes Mal vielleicht.)

8 Gedanken zu “Ein Tag Urlaub

  1. Scholli

    Angesichts der Fotos gestehe ich einen winzigen Anflug von Neid. Aber wenn schon nicht ich, dann wenigstens Du! ;-)

  2. Lonari@kaffeemamaschuhehsv

    Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir einen neuen Blogeintrag von Kirsten herbei. Hex hex! Drei Mal schwarzer Kater! Simsalabim.
    *wünsch*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s