Alles Gute kommt von hinten

Ich glaube, ich hab eine neue Lieblingsbeschäftigung gefunden: Hinter anderen Radlern herfahren, die sich die ganze Zeit panisch umgucken und darauf warten, dass ich sie endlich überhole. (Mach ich aber nicht, weil die Leute beim Umgucken immer so rumeiern. Und weil es unglaublich viel Spaß macht, Menschen den letzten Nerv zu rauben, ohne sich dafür strafbar machen zu müssen.)


8 responses to “Alles Gute kommt von hinten

  • Anikó

    *kicher* kann ich wirklich gut nachvollziehen :-)

  • Der Borusse

    Du bist böse, sehr böse!

  • Scholli

    Ich finde das löblich. Und denke gerade, dass ich zu wenig radfahre.

  • PiaPessoa

    hihi.

    Aber meine Erfahrung ist eine andere: Die Leute gucken sich nicht nur panisch um, sondern weichen sofort (und vermutlich ohne genaueres Hinsehen) auf den Fußweg auf, um mir Platz zu machen. Und denken dann, ich sei böse. Dabei sollen die doch schön auf dem Radweg bleiben, wo sie hingehören!

    (Was mich zum nächsten Ärgernis führt: Leute, die NEBEN dem Radweg fahren, dann aber ohne sich umzuschauen auf den Radweg einschwenken, vorzugsweise dann, wenn ich sie gerade auf demselben überhole (ist nicht böse, der Radweg ist schließlich frei))

    Ach ja, Radfahren in Hamburg, ein unerschöpfliches Thema!

    Lieben Gruß,
    Pia Pessoa

    • Kirsten

      Ja, das meinte ich auch, habs nur nicht genau beschrieben. ;-) Genau das ist das Problem: Dieses Rumeiern! Und da bleibe ich doch lieber schön dahinter – ich hab ja meistens Zeit genug. :-)

      Ich kenn das aber nicht nur aus Hamburg. In Lippstadt stieg auf dem Radweg mal unvermittelt eine Dame vor mir vom Rad, natürlich, ohne den Radweg zu verlassen oder sich auch nur umzudrehen. Als ich meinte, was denn das sollte, sagte sie nur: „Ich steige hier ab, das sehen Sie doch!“ ARGH!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: