„Machen Sie mich nicht wütend …“

Es gibt verschiedene Dinge, die ich morgens um 6.30 Uhr im Volkspark bei einem vorsichtigen Belastungstest meines seit Tagen von undefinierbaren Schmerzen heimgesuchten Fußes nicht brauchen kann. Eins davon ist ein alter, fetter Sack, der zwar keine Ahnung, aber eine Meinung hat: „Dafür, dass Sie hier so rumschleichen, müssen Sie doch nicht so früh aufstehen. Machen Sie doch mal Tempo!“

Von Kirsten auf Hulk in weniger als zwei Sekunden.

12 Gedanken zu “„Machen Sie mich nicht wütend …“

  1. Scholli

    Dafür, dass er besser den Mund gehalten hätte, war er aber ganz schön vorlaut!
    Solche Leute kann ich auch leiden wie Wurzelbehandlungen beim Zahnarzt. Ohne Betäubung. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s