Ein Tag im Wasser

Zwei kleine Vorbemerkungen an Petrus, bevor ich den obligatorischen Geburtstagspost beginne: 1.: Du bist ein Arschloch. 2.: Du hast mir trotzdem nicht die Laune versaut, ätsch.

Trotz leichten Nieselwetters hatte ich mich nämlich entschlossen, heute an die See zu fahren. Und zwar ohne Schirm, was ziemlich dämlich war, aber egal. Wer sagt, dass man mit dem Alter weise wird?

Immerhin sorgte der Regen auf der Fahrt nach Travemünde dafür, dass der Matsch, den der auf meiner Windschutzscheibe explodierte Vogel hinterlassen hatte, schon in Mundsburg weggespült war. (Sind Ornithologen da draußen? Gibt es Vögel, die Kuhfladen scheißen können? Ende des ekligen Teils.)

Nun also, um der Tradition willen, der übliche Geburtstagspost:

Travemünde im Regen: Irgendwas um die 18 Euro für Sprit:

wetter

promenade

strandkörbe

Magischer Regenschirm (kurz nachdem ich ihn gekauft hatte, hörte es auf zu regnen. Vielleicht waren es aber auch die vor mich hingemurmelten magischen Worte: „Ach leck mich, ich fahre jetzt wieder nach Hause“, die den Regen aufhören ließen.): 5 Euro:

schirm

Calamares mit Dillsauce (Knoblauchsauce deshalb nicht, weil ich aus irgendeinem irrationalen Grund heraus dachte, ich müsste vielleicht heute noch jemanden küssen): 4 Euro:

calamares

Ein klitzekleines Geburtstagsgeschenk von mir an mich: 3 Euro:

armband

Um Mitternacht mit einem Gläschen Sekt auf die eigene Gesundheit trinken, ein ganz tolles Foto mit einem selbst und Kind (!)  als Geburtstagskarte bekommen, ganze viele Glückwunsch-E-Mails, -Kommentare und -SMS kriegen, die einem zeigen, dass man vielleicht doch kein Arschloch ist, von der Lieblingskollegin angerufen werden, wenn man in Travemünde klatschnass unter einem Abdach steht und den Schauer abwartet, mit einen iTunes-Gutschein lauter Lieblingslieder kaufen können, von Übungsleiter Klopp persönlich (naja gut, per mp3) gratuliert bekommen: Unbezahlbar.

Sonne? Drauf geschissen. Ich hab Freunde. Ich lauf lächelnd durch den Regen.


13 responses to “Ein Tag im Wasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: