Cold Christmas

Es gibt in meiner Weihnachtsvorbereitung immer diesen einen wunderbaren Moment, in dem ich mich zufrieden zurücklehne, auf das bislang Vollbrachte schaue und sehe, dass es gut ist.

Diesen Moment hatte ich heute. Ich sehe, dass der Baum steht, die Plätzchen lecker sind, die Geschenke verpackt oder gar verschickt sind, dass das Menü für den Heiligen Abend steht, die Wohnung schon fast komplett geputzt ist und ich nur noch ein paar Geschenke besorgen und bloß noch ein paar klitzekleine Kleinigkeiten erledigen muss.

In einem solchen Moment genehmige ich mir normalerweise ein Schnäpschen oder ein Gläschen Wein, freue mich, dass alles auf der Reihe ist und empfinde tiefste Ruhe und Frieden.

Nicht dieses Jahr. Denn heute gab in just diesem Moment der Ruhe und des Friedens meine Wohnzimmer-Heizung den Geist auf. Und ich musste so viele gottlose Flüche ausstoßen, dass es aus war mit Ruhe und Frieden.

Update:  Geht wieder, weiß aber nicht, warum. Vielleicht helfen gottlose Flüche doch.


4 responses to “Cold Christmas

  • wortteufel

    Und sie sah, dass es gut war.

    Ein schönes Zitat. Jetzt. In dieser Zeit ;)

  • Alles erledigt?

    Ein Zeichen? Vielleicht möchte Dich das Heizgerippe auf diese Weise erinnern, dass doch noch nicht alles erledigt ist. Der Ruhe Zeit möglicherweise noch nicht gekommen ist. Wirklich alle Weihnachtskarten geschrieben? Dran gedacht den Nachbarn und dem Postboten ein paar Plätzchen hinzustellen. Na, klingelt’s? Oder ist das Gehör schon auf die Glöckchen am Baum reduziert.

    Obwohl – meine Heizung glüht auf vollen Touren und ich bin fern von alles erledigt. Vielleicht aber soll ich auch einfach nicht vor Erledigung meiner Aufgaben erfrieren… Bin auf das schlimmste gefasst, ich meine da ein seltsames Glucksen im Heizwasser zu hören- das war doch vorher nicht.

    Mysteriöse Weihnachten :)

  • Kirsten

    @Wortteufel: Das war Absicht. :-D

    @Alles erledigt: Doch, doch, es war schon alles okay. Aber der Nachtspeicher sah das wohl anders. Geht aber inzwischen wieder, weiß der Henker, warum. Aber solange er funktioniert, will ich nicht wissen, wieso. ;-)

  • Scholli

    Gottlose Flüche helfen immer. Wusste ich es doch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: