Zwischen cool und uncool liegt nur ein kleiner Ruck

Schon früher wollte ich immer cool sein. Ich wollte lässig sein, schwierige Dinge auf eine Art und Weise tun, die aussah, als sei das alles nichts. Das Ansinnen war von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Dann ging ich nach Hamburg und sah eine Chance für einen Neuanfang. Hier kannten mich nicht so viele Leute, hier konnte ich das Kapitel „Cool sein“ noch mal neu schreiben.

Ich muss nicht wirklich erwähnen, dass das nicht funktioniert hat, oder? Natürlich passieren mir auch hier sehr uncoole Dinge, die mich nicht lässig, sondern total blöde dastehen lassen. Für viele dieser Begebenheiten aber kann ich nichts. Wie immer so häufig ist jemand anders dran Schuld. Das ist schön, macht die ganze Sache aber auch nicht besser. Eine sehr schuldige Gruppe in diesem Zusammenhang ist die Gesamtheit der Hamburger Busfahrer.

Nur eines von vielen Beispielen: Ich betrat heute Abend nach der Arbeit einen Bus, hatte aber nicht vor, mich zu setzen, weil ich nur drei Stationen zu fahren hatte. Stattdessen hatte ich vor, coolen Schrittes auf einen runtergeklappten Notsitz zuzuschreiten, um den nicht unattraktiven jungen Mann neben mir zu beeindrucken und in arschcooler Manier mit dem Fuß den Notsitz nach oben zu klappen, damit ich mich bequemer an diese Stelle platzieren konnte. Die Hände gedachte ich, cool in den Jackentaschen zu lassen und anschließend bis zu meinem Fahrziel cool um Bus herumzustehen.

Doch an der coolsten Stelle meines Handelns fuhr der Busfahrer an. Also an der Stelle, an der ich cool meinen Fuß gehoben hatte, um den Notsitz nach oben zu klappen. Ich musste einen sowas von uncoolen Hopser machen, die Hände uncool aus den Taschen nehmen und mich uncool abfangen, um nicht komplett die Balance zu verlieren.

Zu Hause angekommen, musste ich meine Jacke stopfen, weil mir die schadenfreudigen Blicke der anderen Fahrgäste Löcher in den Rücken gebohrt hatten.


6 responses to “Zwischen cool und uncool liegt nur ein kleiner Ruck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: