Verwarnung!

Ich bin normalerweise nicht unbedingt dafür bekannt, allzu laut feministische Standpunkte zu vertreten, aber jetzt muss ich doch mal kurz laut werden angesichts der Berichterstattung über weibliche Fußballfans.

Denn dass sich Frauen für Fußball interessieren, wird auf zahlreichen Sendern und in vielen Zeitungen nun als sensationelle Neuigkeit verkündet. Ich kann mir ein Gähnen nicht verkneifen, aber darum, dass viele Frauen schon seit Jahren alle zwei Wochen in deutsche Stadien pilgern, soll es hier mal gar nicht gehen.

Was mich ärgert, sind die Damen Frauen Mädels Subjekte, die sich die Journalisten da für ihre Wortmeldungen immer vor’s Mikro, vor die Kamera oder vor den Schreibblock holen. Die sagen dann nämlich so Sachen wie

  • “Ich kenn nur den Ballack, der ist soooo süß. *kicher*”
  • “Eigentlich interessiere ich mich nicht für Fußball, aber Länderspiele gucke ich immer. *hihi*”
  • “Der Trikottausch nach dem Spiel ist ja auch nicht ohne. *giggel*”

Liebe Journalistenkollegen, darf ich grad mal aufklären: Was Ihr da interviewt, sind keine Frauen. DAS SIND PÜPPIS! Ich bitte, das beim nächsten Bericht in der Wortwahl zu beachten, sonst gibt es nicht nur ne gelbe Karte.

 (Beitrag aus dem EM-Blog.)


13 responses to “Verwarnung!

  • Pleitegeiger

    Wo kann ich das unterschreiben?

    Diese Fußballschicksen mit „Halbzeitschnittchen“-Shirts und schwarz-rot-gold auf den Wangen sowie die Berichterstattung darüber bringen mich auch ständig zum Ausrasten!

  • Kirsten

    “Halbzeitschnittchen”-Shirts? Oh Gott, das ist ja alles noch furchtbarer, als ich dachte… ;-)

  • Andreas

    Na, dann wird dich dieser Radiospot hier auch nicht grade aufbauen …

    [audio src="http://www.radiozentrale.de/site/uploads/tx_rzdownloadfiles/Radiozentrale_42Millionen.mp3" /]

  • westernworld

    kirsten du mußt jetzt gaaanz stark sein … die häßliche wahrheit ist das die wm/em m&m whatever, für einen großen teil von fähnchendeutschland nur am rande etwas mit fußball zu tun hat.

    fußball ist der anlaß nicht der grund für die party. fußball kanalisiert vergeminschaftungsbedürfnise … man halte mir den mund zu sonst wird das noch einen längere vorlesung.

    anyway was ich sagen wollte „halbzeitschnittchen“ gibt es auch in männlich jede menge, die kontrastieren nur nicht so weil sie zum rustikalen ambiente passen.

    für die ist der ballack ein bierllack.

    hast du übrigens herrn kerner gehört als er klopo und den schiri darum bat doch kurz was für die frauen in blizmerker bulletpoints zusammen zu fassen damit sie richtig toll einen vorlegen können wenn männe von der arbeit kommt und fußball gekuckt wird?

    das zdf bedient halt vorwiegend den etwas hausbackeneren teil der generation 55+, das geht nicht plötzlch weg weil em ist.

  • Kirsten

    @Andreas: Den kenn ich schon. Der ist richtig geil. :-)

    @Westernworld: Es ist nicht nur das ZDF, es ist auch unsere grottenschlechte Tageszeitung, es ist NTV, wer auch immer. Und ja, natürlich kenn ich auch tausend Männer, die sich nicht für Fußball interessieren.

    Und meistens hilft es übrigens, meine Texte nicht immer so bierernst zu nehmen … Aber das habe ich hier schon häufiger gesagt. ;-)

  • westernworld

    meine kommentare auch nicht ; )

  • Kirsten

    @Westernworld: Na denn ist ja gut. :-)

  • Melody

    Habe ich das richtig verstanden, du strebst keine Karriere als Spielerfrau an ?

    (*g*)

  • Kirsten

    @Melody: Den Traum hab ich begraben. Ich glaub irgendwie nicht, dass der Metzelder doch noch um meine Hand anhält. :-)

    (Ansonsten wäre ich aber wohl die erste Spielerfrau, die weiterhin auf der Dortmunder Südtribüne rumbrüllt. ;-) )

  • Schonzeit

    solch qualifizierten Kommentare, wenn auch vielleicht mit anderen Intentionen kann man auch von Männern bekommen. Man fragt aber eben immer die Leute von denen man die Antworten erwartet die einem selbst am besten ins Bild passen.

  • sabbeljan

    „Püppis“? klingt noch zu nett. Ischen! Alles. Männlein wie Weiblein – alles Ischen.

  • Kirsten

    @Sabbeljan: Sehr guter Vorschlag. Werd in Zukunft nur noch von Ischen schreiben. Oder ist da ein Copyright drauf? ;-)

  • djdeutschland

    Männerfußball ist Kampfsport
    und schon so mancher Samstag Abend
    wurde mir versaut durch kommentierende Frauen
    im aktuellen Sportstudio.
    Schalke 05.
    Ich finde das obszön.
    In meinem EM-Studio nehmen sie uns die Plätze weg und quatschen, nicht nur wenn Günther spricht
    sondern auch während des Spiels!
    Aber o.k. wenn sie geil aussehen…

    Ach ja, wo ich schon mal da bin,
    hat eine von Euch ’ne Ahnung wo ich schwarz-rot-goldene Lackbikinis herkriege?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: