Bin ich froh, dass der Scheiß vorbei ist

BVB – Wolfsburg 2:4

Bevor der Saisonrückblick folgt, noch rasch ein Rückblick aufs gestrige Spiel:
Wenn es nicht das letzte der Saison gewesen wäre, wäre ich nicht hingegangen – und so habe ich mal wieder gelernt, dass ich auf mein Bauchgefühl hören sollte. Wie das Spiel war, weiß ich nicht mehr – aber wenn ich mal Herrn Frei treffen sollte, werde ich mal fragen, ob er noch nie davon gehört hat, dass der Gefoulte einen Elfer nicht selber schießen soll. Und dann noch gegen seinen Nationalmannschaftstorwart – meine Güte, das konnte ja nur die Hose gehen. Die letzten zehn Minuten hab ich mir nicht mehr angetan, es gibt Dinge, die ich einfach nicht live erleben muss.

Der Verabschiedung von Frau, äh, Herrn Wörns ging dann einen schöne Szene am Bierstand voraus: Ich bestellte mein Pils mit den Worten: „Bitte ein Bier, und wenn es geht, das in dem Petric-Becher.“ Woraufhin der Typ neben mir sagte: „Na, Sie wollen wohl auch keinen Wörns, was?“ und anschließend bestellte, indem er die Bedienung anwies: „Zwei Bier bitte und keins davon in einem Wörns-Becher.“

Nun mag man über Christian Wörns und seine fußballerischen Qualitäten sagen, was man will, aber er hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und geackert und gekämpft. Und deswegen gab es auch von mir Applaus bei der Verabschiedung und die Worte: „Tschüß, Christian, du wirst mir fehlen.“ Vor allem, weil Du der einzige Spieler warst, der noch älter ist als ich.

Auf dem folgenden Bild erkennen wir deutlich Herrn Wörns und seinen Blumenstrauß:

Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass ich in der internen Prinzessinnen-Wertung mit 2:1 vor dem besten Freund führe. Worum es da geht, erkläre ich ein andermal. Vielleicht. Bis dahin sind die Kommentare offen für Spekulationen. ;-)


3 responses to “Bin ich froh, dass der Scheiß vorbei ist

  • sabbeljan

    Prinzessinnenwertung: Pinkeln gehen während das Spiel läuft???

  • Kirsten

    Nein, das wäre die Mädchen-Wertung. ;-)

    Ach, was soll’s: Es geht darum, einen Dortmund-Fan mit dem Aufdruck „Prinzessin“ hinten auf dem Trikot zu sehen und das fotografisch zu dokumentieren. Ich liege in Führung, weil ich ihn schon zweimal gesehen habe (einmal sogar in HH, was eigentlich doppelt zählen sollte…). :-D

  • sabbeljan

    wow. verstehe. wenn ich ihn in berlin sehe (vielleicht beim nächsten pokalfinale…ähem) dann schicke ich ein foto.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: