Dachschaden

Die Überschrift bezieht sich ausnahmsweise mal nicht auf meinen geistigen Zustand, sondern die Ursache für den schwarzen Fleck an der Decke meines Badezimmers. Es ist nach Auskunft der Handwerker nicht ein Leck im Kamin, sondern ein Leck im Dach Schuld daran, dass es dort feucht ist bzw. nach starkem Regen sogar Wasser durchsuppt.

Nach einer wortreichen Entschuldigung, weil sie zehn Minuten zu spät kamen (was ich überhaupt nicht schlimm fand) krochen die netten Handwerker ungefähr eine Stunde in Kamin und Dachboden rum, verschmierten als Erstmaßnahme literweise Silikon und wurden als Dank für die Rettungsmaßnahmen von irgendeinem Hirni auf dem Dachboden eingeschlossen. Zum Glück konnte ich nach einem entnervten Anruf des Meisters rettend zur Hilfe eilen.

Nun werden vermutlich die Dachdecker anrücken. Ich hoffe, dass die Sache damit erledigt ist, traue dem Braten aber noch nicht so ganz. Reparaturen in meinen Räumlichkeiten sind nie so einfach erledigt.

Etwas irritiert war ich nur von der Frage des Meisters, ob ich denn Kinder hier in der Wohnung hätte. Denn für die wäre der Schimmel ja nicht so gut. Ich frage mich, wie der darauf kam. Auf den Merkzettel: Muss Flur und Bad dringend männlicher einrichten.


2 responses to “Dachschaden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: