Ich war einmal ein Ungar

Sagt zumindest dieser Test.

Aha. Keine Glücksfälle also. Zumindest nicht, wenn keine gewissenhafte und geduldige Planung vorausgeht. Das erklärt einiges. Ich weiß ja nicht einmal, wie sich Gedult buchstabiert.

Desweiteren teilt mir der Test mit, wer oder was ich in einem früheren Leben war. Nämlich:

„Ich weiß nicht, wie Sie sich dabei fühlen, aber Sie waren männlich in Ihrem letzten früheren Leben. [Das wundert mich überhaupt nicht. Im Gegenteil. Es erklärt so manches. Und ich fühle mich gut dabei.] Sie wurden irgendwo im Gebiet des heutigen Ungarn ungefähr 1775 geboren. [Das wundert wiederum sehr. Hatte eher auf Irland getippt. Oder Transsylvanien.] Ihr Beruf war Philosoph, Denker. [Naja. Redakteurin ist ja fast das gleiche.] Ein kurzes psychologisches Profil Ihres letzten Lebens: Scheue, gezwungene, stille Person. Sie hatten kreative Talente, die ein Leben lang auf ihre Befreiung warteten. Manchmal empfand Sie Ihre Umgebung als seltsam. [Das ist heute immer noch so. Aber ich empfinde meine Umgebung auch als mehr als seltsam.] Ihre Hauptaufgabe der Gegenwart: Großherzigkeit und ein Gefühl der Brüderlichkeit zu entwickeln. Hängen Sie nicht an materiellen Dingen und lernen Sie, nur soviel zu haben, wie Sie vielleicht zurückgeben können. [Pfffft. Bleib mir weg mit Brüderlichkeit. Und was mir gehört, gehört mir. Pfoten weg.]

Via.


4 responses to “Ich war einmal ein Ungar

  • Fant

    [i] Ich weiß nicht, wie Sie sich dabei fühlen, aber Sie waren männlich in Ihrem letzten früheren Leben.

    Sie wurden irgendwo im Gebiet des heutigen Alaska ungefähr 1550 geboren.

    Ihr Beruf war Landwirt, Weber, Schneider.

    Ein kurzes psychologisches Profil Ihres letzten Lebens:

    Sucher der Wahrheit und Weisheit. Sie könnten Ihr zukünftiges Leben sehen. Andere haben Sie wahrgenommen, als einen Idealisten, der den Weg zur Zukunft aufzeigte.

    Aufgabe, die Sie aus Ihrem frührem Leben mitgebracht haben:

    Sie erfüllen Ihre Lektion indem Sie alten Menschen und Kindern helfen. Sie sind dazu da um über Schwäche und Hilflosigkeit zu lernen und sich darum zu kümmern. [/i]

    Landwirt. 1550. In Alaska. Ja nee, is klar. Eiszapfen und Schneemänner züchten und Eisbären melken…

  • Kirsten

    Aber immerhin hilfst Du heute alten Menschen und Kindern. Oder? ;-)

  • Fant

    Aber selbstverständlich. Und Schneemännern :-)

  • Spielerei mit dem eigenen Geburtsdatum ::: Neuseeländer im früheren Leben » uteles Blog

    […] Kirstens Weblog habe ich den Hinweis zu diesem Spielkram gefunden. Man gibt das eigene Geburtsdatum ein und damit […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: