„Sind Sie zwischen Januar und Juni zu Hause?“

Obige Frage stellte meines Wissens mal ein Kundendienstmitarbeiter an Homer Simpson, als dem irgendwas geliefert werden sollte. Witzig.

Mittlerweile kann ich da nicht mehr drüber lachen.

Ich habe aufgrund meiner halben Stelle viel frei. Oftmals mehrere Tage am Stück. Das ist großartig, und ich bin sehr zufrieden damit, weil mir das bei ausreichender finanzieller Versorgung genügend Zeit gibt, meinen zahlreichen verschrobenen Hobbys nachzugehen. Welches Gesetz also liegt der Tatsache zugrunde, dass sich ein Kundendienst immer immer IMMER genau dann ankündigt, wenn ich definitiv nicht frei habe?

7 Gedanken zu “„Sind Sie zwischen Januar und Juni zu Hause?“

  1. westernworld

    ich hatte da mehr glück heute …
    drei klemner besuche an einem tag und mein neuer wasserhahn kräht, hurra.

    im letzten anlauf zusammen mit diesem brecher von einem monteur den alten hahn ausgebaut, 45min blut, schweiß …, (und ich bin auch nicht gerade klein und schmächtig) und der neue war dann in einer viertel stunde drin. kein wasser in der küche sucks.

    und bei dir telekom?

  2. „Ein halbes Jahr vorher geben wir ein Anschreiben raus: Wir kommen Anfang des Jahres zwischen 8 und 18 Uhr, seien Sie bitte zugegen […] und wenn man dann trotzdem keinen antrifft, dann sind wir ja so kulant und machen noch ’ne Mitteilung: Wir kommen die Tage nochmal!“

    aus: Stenkelfeld Die Dritte, „Die Heizungsableser kommen“. ;-)

  3. @Westernworld: Hihi – ins Schwitzen wollt ich eigentlich nicht geraten morgen. :-)

    @Tilla: Der A*sch ist aber auch an allem Schuld. Naja, einer muss es ja sein.

    @Narana: Hahaha, Stenkelfeld rules. Vor allem, weil das alles so wahr ist *haareausreiß*

    @Inge: Ich glaub nicht, dass die mein Blog lesen. ;-)

    Hab denen jetzt per Mail gesagt, dass der Typ besser bis 14 Uhr kommt oder gleich weg bleibt. Eine Antwort hab ich bisher nicht … Dummerweise kostet es angeblich 50 Euro, wenn der Techniker für einen zweiten Termin kommen muss und ich nicht Bescheid gesagt hab. Das wird alles noch ein großer Spaß, das spür ich …

  4. Pingback: Zu spät … « Kirstens Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s