War ja klar …

… dass mit den Behörden nicht alles glatt geht. Der Nachsendeantrag funktioniert nicht, wie er soll. Was mich weniger ärgern würde, wenn dieser Service, wie früher, noch umsonst wäre.

Somit kriege ich die Post also von meinen ehemaligen Vermietern nachgereicht – natürlich mit einiger Verspätung, denn logischerweise haben sie die Post erstmal gesammelt, anstatt jeden Brief einzeln weiterzuschicken. Nett, dass sie es trotzdem gemacht haben, hätten sie ja nicht gemusst.

Aber nun erreicht mich die Mitteilung, dass mein Auto ja stillgelegt sei, mit einiger Verspätung. Sprich, ich bin eine Woche lang ohne Versicherungsschutz unterwegs gewesen, weil jemand meiner Versicherung mitgeteilt hat, mein Auto sei abgemeldet. Nun, das war es auch, und zwar etwa eine halbe Stunde lang – die Zeit zwischen dem Abfrickeln den SO-Kennzeichens und dem Anbringen der Hamburger Nummernschilder nämlich.

Naja, nach dem Anruf bei der Post (0180-düdeldü) und dem bei der Versicherung (0180-dideldum) wird nun also der Postbote zusammengestaucht und der Versicherungsschutz wieder eingesetzt. Halleluja. Als nächstes wird mir wahrscheinlich das Einwohnermeldeamt mitteilen, dass ich doch gar nicht in Hamburg gemeldet bin und nun Strafe zu zahlen habe. Oder so.


2 responses to “War ja klar …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: