Kontraproduktiv

Wie kommt es eigentlich, dass manche Sätze, die mir gegenüber geäußert werden, genau zur gegenteiligen Reaktion führen als die, die der Sprecher beabsichtigt hat? Beispiele? Gern:

Nun reg dich doch nicht so auf! (Gern in Kombination mit „Ist doch nur Fußball!“ )
oder
Schrei nicht so!
oder
Lass die Finger von dem!
oder
Du brauchst doch nicht noch einen Elch!
oder
Das traust du dich eh nicht!
oder
Das gehört sich aber nicht für ein Mädchen!
oder
Du schaffst kein Bier mehr!
oder
Du kannst doch nicht tippen, dass Dortmund Meister wird!

Irgendwie bin ich da komisch gepolt.


5 responses to “Kontraproduktiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: