„Doppel-B-Day!“

Was mir ja nach einem anstrengenden Samstagsdienst, nach dem ich fast in der U-Bahn einschlafe, mehr als eine Kopfschmerztablette brauche und eigentlich nur noch schlafen will, ein irres Lächeln ins Gesicht zaubert, ist ein Zettelchen im Hausflur, das mich freundlich, in Pink und mit zahlreichen Ausrufezeichen auf folgendes hinweist: „Liebe Nachbarn! Wir feiern heute Doppel-B-Day!!! Wenn es ein wenig laut wird, kommt doch einfach vorbei und feiert mit!!!“ (Wieso das? Ich kann mich an keine Fete erinnern, die durch meine Anwesenheit leiser geworden wäre.)

Nachdem ich begriffen hatte, dass es sich bei Doppel-B nicht um eine BH-Größe handelt, wollte ich erst ein freundliches „Ihr mich auch!“ unter den Zettel setzen, hab’s mir aber dann doch verkniffen. Aber aufgemerkt, ihr Jungspunde: Wenn um Mitternacht hier nicht Ruhe ist, dann hat es sich was mit „B-Day“. Dann ist hier nämlich D-Day.


6 responses to “„Doppel-B-Day!“

  • bettina

    ja, mach den kleinen trotteln die hölle heiß!
    unfassbar eigentlich, dass einen die berufstätigkeit
    zum spießer werden lässt, aber langsam kann ich den lärm nicht mehr ertragen.
    wär ich heute nacht zu hause, würde ich wohl ausrasten ;-)

    die astra auf dem balkon sind ne super idee und wir werden richtig laut sein :-)

  • Kirsten

    Hihi – bislang geht es noch. Mit Ohrstöpsel sollte es zu ertragen sein. Aber der Herr Mitbewohner ist auch nicht anwesend – es waren also mal wieder alle schlauer als ich. ;-(

  • Marc

    Wenn die Nachbarn gestandene Weibs- und Mannsbilder wären, hätten sie am Vortag geklingelt und das persönlich mitgeteilt. Und die möglicherweise negativen Reaktionen riskiert. Zettelschreiben ist so feige wie mit SMS schlussmachen. Aber irre bequem, bin ja auch konfliktscheu. :-)

  • SuperAndros

    Wenigstens wurde noch Bescheid gegeben, soll auch andere Hausgemeinschaften geben, wo das nicht der Fall ist. ;-)

  • DaShan

    ich lese aus deinem 1000 Meisterwerke Post einen Tick Inkonsequenz in Bezug auf die Drohnung nach einem D-Day. Oder meintest du die veranstalten den?

    Nochmal Beileid.

  • Kirsten

    @Dashan: Naja, manchmal hilft es, wenn man meine Beiträge nicht ganz so ernst nimmt. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: