Schnauze!

Passend zu dem Fall eines Alg-II-Empfängers, dem die Arbeitsagentur mal eben die Leistungen gekürzt hat, weil sie meinte, das Geld, das der Mann von seiner Autoversicherung wegen eines Unfalls erhalten hatte, könne er doch auch prima zum Leben nutzen*, äußerte sich heute der von mir sehr geschätzte Volker Pispers auf WDR2 zu den Menschen, die von hoher Warte meinen, den Arbeitslosen heute gehe es doch super. In diesem Fall war das Altbundeskanzler Schmidt, dem Pispers freundlich beschied, die Schnauze zu halten. Und schöner kann man es nicht ausdrücken.

*Zum Glück hat das Sozialgericht Detmold entschieden, dass die Arge da mal schön weiter zu zahlen soll, weil es sich bei der Zahlung um eine zweckgebundene solche handle und sie eben zur Reparatur des Autos zu verwenden sei. Aber muss man denn immer erst klagen?


3 responses to “Schnauze!

  • creezy

    Ich muß Montag hin und sagen, dass ich mich seitdem Todesfall nicht beworben habe. Wobei die richtige Formulierung ist „…seitdem Todes nicht bewerben konnte.“ Aber das wird sie nicht interessieren…

  • Kirsten

    Oh Mann – ich drück Dir die Daumen und denk an Dich!

  • Daniela

    Wir haben das ja auch alles noch vor uns …. aber Pispers kann schon viel retten. Ich muss mal gucken, ob man jetzt schon Karten für seinen Auftritt bei Alma Hoppe in HH bekommen kann. Bevor die gleich wieder weg sind …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: