Liebe Jeanshersteller …

Seit gestern hasse ich Euch noch ein bisschen mehr als eh schon. Seit ich gefühlte 30 Hosen anprobiert habe. Und zwar in einer Bandbreite von Größe 40 bis 46. (Ich trage Größe 42, nebenbei bemerkt.) Und bei allen Modellen, die ich gestern anprobiert habe, gab es in allen Variationen welche, bei denen ich nur mit Mühe den obersten Knopf schließen konnte. Auch in 46 bzw. XL. Wie kann denn sowas passieren, bitteschön?
Wenn ich die werten Designer grad mal auf etwas aufmerksam machen dürfte: Frauen haben Ärsche. Richtige Frauen zumindest, nicht diese halbwüchsigen Püppis, die sich bei Hager&Mager neben mir in der Umkleide lautstark darüber unterhielten, ob sie nun lieber die Hosen mit Weite 28 oder Weite 29 nehmen sollen. Als das eine Püppi kreischte: „ÄÄÄCHT?! Das ist 29?! Soo groß?!“ (während ich damit beschäftigt war, den Bauch soweit einzuziehen, dass ich ein Modell in Weite 34 zuknöpfen konnte), hatte ich schon wieder Tötungsphantasien der übelsten Sorte.
Auch ich habe also einen Arsch. Einen Arsch, von dem mir bislang nicht bewusst war, dass er eine Problemzone darstellt. Versteht mich nicht falsch, ich bin zufrieden mit mir. Aber ich habe eben auch diesen komischen Anspruch an eine Jeans: Ich finde es nicht unangebracht, wenn sie so geschnitten ist, dass ich auch meinen Hintern noch mit rein bekomme. Wäre also ganz zauberhaft, wenn Ihr das mal hinkriegen würdet, liebe Designer.


6 responses to “Liebe Jeanshersteller …

  • daniela

    Sei froh, dass du einen Arsch hast.
    Abgesehen davon, dass er gut polstert und dir Reserven gibt, sollte es wirklich mal zur Hungerkatastrophe kommen, ist er bei den Männern, auf deren Meinung ich wert lege, ein echter Hingucker.
    Wie sagte ein Kumpel von mir: „Ich brauche Titten und Arsch – woher soll ich denn nachts beim Tasten im Dunklen sonst wissen, wo hinten und wo vorn ist?“

    Und zum Mitleiden: Ich habe mir am Samstag ein Street One – Jäckchen in der Größe XXL gekauft. Ich brech zusammen.

  • daniela

    CECIL ist übrigens eine Marke, die „etwas weiter schneidert“, wie mir die Boutiquenverkäuferin am Samstag steckte.
    Und was du zuerst an höherem Preis gegenüber H&M hast, macht die lange Lebensdauer bei weitem wieder wett.

  • Kirsten

    Keine Bange, ich mag meinen Arsch. Aber der Spruch mit dem hinten und vorne ist geil. Ich hab auch schon mal besoffen zu diesen magersüchtigen Frettchen gesagt (als sie mich bei ner Fete aufm Klo doof angestarrt haben): „Ja, guckt genau hin. SO sieht nämlich ein richtiger Frauenarsch aus.“

    Der Spruch ist zwar von Franka Potente, glaub ich, aber passend. :-)

    Und Cecil mag ich auch nicht. Mein Kugelstoßerkreuz und meine Sportleroberschenkel passen da meist nicht rein. Alle böse.

  • creezy

    Ich verstehe die Jeanshersteller aber auch nicht. Ich hatte früher bei den weltwichtigsten Levis 501 men cut ’ne 31, letztes Jahr wiederum bei dem Hüftmodell eines anderen Herstellers ’ne 29. Und ich bin über die Jahre wirklich nicht weniger geworden …? Die werden mir mit ihren Größen immer ein Rätsel bleiben.

  • daniela

    die 501 kann ich aus ideologischen Gründen nicht tragen – 2/3 meiner weiblichen Klassenkameradinnen in der Schule hatten die, und ich habe sie alle gehasst …

  • Hotelblogger

    Und nochwas, das Scheisse ist an modernen Jeans: Schön, dass sie extra so nachgiebig gewebt sind, dass sie nach mehrmaligem Waschen ihren eigenen Used-Look erhalten und ausfransen. Wenn aber einer wie ich seine Jeans regelmäßig auch beim Radfahren hat, kann er sie wegen durchgescheuerter Stellen am A**** schon nach nem halben Jahr wegschmeissen.

    Aber man tut ja gern was für die Konjunktur und so bleibt man auch immer auf dem aktuellen Stand der Mode: Jeans diesmal in blau, zwei Beine dran – das war noch nie da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: