Fußball am Arbeitsplatz

Unerlässlich für ein gutes Betriebsklima: gemeinsame Unternehmungen mit den Arbeitskollegen, gerne sportlicher Natur. Dass man allerdings ganze Arbeitsabläufe und Abteilungen mit einem simplen Kinderspielzeug lahmlegen kann, wer hätte das gedacht? Hier die Anleitung:

1. Spielzeug sehen und kaufen.

2. Packung aufmachen und für erste Heiterkeitsstürme am Schreibtisch gegenüber sorgen. Eine halbstündige Diskussion über Playmobilmännchen und -mädchen früher und heute anzetteln:

3. Set zusammenbauen. Dank Anleitung auch für Überraschungs-Ei-Legastheniker und Mädchen einfach zu bewältigen:

4. Den mitgelieferten Koffer bewundern, der auch das Spielen außerhalb des Arbeitsplatzes möglich macht, ohne dass Kleinstteile auf dem Weg verloren gehen können:

5. Die Mannschaft aufstellen:

6. Fußball-versierte Kollegen rufen, Digitalkamera griffbereit halten, losspielen:

7. Toooooor! (Und das ist nicht gestellt, der fingerfertige Repro-Kollege hat wirklich getroffen!)

“5+” steht auf der Packung … Aber gut, über fünf Jahre alt sind wir ja alle. Zumindest außen.

(Beitrag aus dem WM-Blog.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: